Über das Sozialticket

Man kann darüber unterschiedlicher Meinung sein, in welchem Umfang Sozialleistungen gewährt werden sollen/können/müssen. Es ist immer dieselbe Klientel, die solche Leistungen erhält oder nicht (mehr) erhält. Sie hat keine Lobby.

Die Landesregierung NRW, bestehend aus CDU und FDP, tritt nun in die Fußstapfen der vor Jahren abgewählten Wulff-Regierung in Niedersachsen. So wie diese damals, als Herr Wulff noch Ministerpräsident war, das Blindengeld gestrichen hat, wird jetzt das Sozialticket von den Herren Laschet  (CDU) und Wüst (FDP) gestrichen. Für den Landeshaushalt nur "Peanuts", für die Betroffenen aber doch viel Geld.

Merke: Sobald es um ihre eigene Klientel geht, ist Geld für neue Jobs im Ministerium im Überfluss vorhanden! Sobald es aber um Menschen geht, haben die Kartellparteien kein Geld mehr. Aber trösten wir uns, bis zur nächsten Wahl haben die meisten Menschen dies schon vergessen!

Horst Gilles, per E-Mail

Anmeldung zum Newsletter

Auch als Interessent können Sie sich beim AfD Kreisverband Leverkusen auf dem Laufenden halten. Melden Sie sich einfach mit Ihrem Namen und Ihrer Email bei uns an und Sie erhalten unseren Newsletter zu aktuellen Veranstaltungen, Terminen und Stammtischen.

Alles zum Kreisverband Leverkusen-Feed abonnieren

Benutzeranmeldung